Niedrigzinsen und kein Ende Wie Anleger vom Mittelstand profitieren können

ANZEIGE
22.04.2021, aktualisiert 19.05.2021 - 11:5919.05.21 - 11:59
|
|
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sparbücher und Festgelder bringen Anlegern kaum noch Erträge. Doch es gibt sie, die Ertragsperlen im Anlageuniversum. Zum Beispiel im Mittelstand.

Der Mittelstand bewegt, packt an, transformiert und erfindet sich immer wieder neu. Es gibt eine blühende und vielseitige Unternehmenslandschaft mit langer Tradition und hoher Innovationskraft. Sollten Anleger hier investieren? Wer findet für mich die passenden mittelständischen Unternehmen?

Damit Investoren an der Leistungsstärke des Mittelstands teilhaben können, bietet die KFM Deutsche Mittelstand AG zwei Fonds mit dem Schwerpunkt an. Zum einen den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590 / WKN: A1W5T2) und zum anderen den Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: DE000A2PF0P7 / WKN: A2PF0P).

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.