DWS-Chef im Interview „Wir stehen am Beginn des Jahrzehnts der Nullzinsen“

29.10.2020, aktualisiert 03.11.2020 - 10:3303.11.20 - 10:33
|
|
|
Bankenviertel in Frankfurt am Main
Bankenviertel in Frankfurt am Main: „Mit einem Sparplan, in den Sie monatlich einzahlen, brauchen Sie auch keine Angst vor Marktschwankungen zu haben“, so DWS-Chef Asoka Wöhrmann© imago images / Ralph Peters
Der Zinsausblick für Sparer bleibt düster. Daher müssen diese jetzt genau überlegen, wie sie ihr Geld investieren. Eine gute Möglichkeit ist ein langfristiger Wertpapiersparplan, erklärt DWS-Chef Asoka Wöhrmann.

Weiterlesen auf t-online.de >>