Wirtschaft und Gesellschaft Impact Investing wird den Kapitalismus nicht retten können

17.07.2020, aktualisiert 20.07.2020 - 17:0220.07.20 - 17:02
|
|
|
Windkraftanlage neben einem Steinkohlekraftwerk in Gelsenkirchen
Windkraftanlage neben einem Steinkohlekraftwerk in Gelsenkirchen: Viele ESG-Investitionen sind zunächst unrentabel, weil Anleger für die damit verbundenen Vorteile, wie beispielweise die Verringerung der Luftverschmutzung, nicht belohnt werden© imago images / Jochen Tack
Es gibt viele Beispiele, in denen Impact-Investitionen sowohl hohe Renditen als auch positive Auswirkungen für Umwelt und Gesellschaft erzielen. Anleger sind dennoch oft skeptisch, ob Klimaschutz und Erträge vereinbar sind. Zu Recht?

Weiterlesen auf hbr.org >>