Xaia und Thomas Cook Wie das Geschäft mit der Urlaubs-Anleihe wirklich lief

27.09.2019, aktualisiert 09.06.2020 - 10:0909.06.20 - 10:09
|
|
Britischer Tourist und Thomas-Cook-Kunde am Flughafen auf Kreta
Britischer Tourist und Thomas-Cook-Kunde am Flughafen auf Kreta: Das Traditionsunternehmen ist zahlungsunfähig© Getty Images
Der Hedgefonds-Betreiber Xaia Investment steht in der Kritik, weil er an der Pleite des Reiseanbieters Thomas Cook Millionen verdient haben soll. Das ist aber falsch. Was in der Rechnung fehlt und wie die Xaia-Leute eigentlich Geld verdienen wollen.

Weiterlesen auf dasinvestment.com >>